Suche

Events

Contestgeschehen 04 2017/18 | FWT Kicking Horse bestätigt

Endlich geht's los!

05.02.2018

Der erste Stopp der FWT steht bevor und wird heute Nachmittag (MEZ) im Livestream übertragen! Außerdem fand am Wochenende der erste FWQ im deutschsprachigen Raum, in Kappl (AT) statt!

Der erste Stopp der FWT steht bevor und wird heute Nachmittag (MEZ) im Livestream übertragen! Außerdem fand am Wochenende der erste FWQ im deutschsprachigen Raum, in Kappl (AT) statt!

1. FWT Tourstop in Kicking Horse (CA) heute (5.2.) ab 16:30 Uhr!

Wie soeben bestätigt wurde findet heute der Contest in Kicking Horse statt! Nähere Infos gibt es noch keine, nur dass der Livestream ab ca. 16:30 mitteleuropäischer Zeit verfügbar sein wird! Die Startreihenfolge ist wie folgt:

  • Snowboard Herren
  • Snowboard Damen
  • Ski Damen
  • Ski Herren

Die Startliste befindet sich unten in der Galerie.

Den Livestream findet man auf der FWT Website bzw. hier über Youtube:

 

 

Anzeige
Anzeige
add_circle
OPEN FACES/Moritz Ablinger

Starke ÖsterreicherInnen beim 2*FWQ in Kappl

Der Start der diesjährigen Open Faces Contest Serie in Kappl ist erfolgreich über die Bühne gegangen, bei schönem Wetter und guten Bedingunen an der Quellspitze. Insgesamt 73 Rider aus 12 Nationen wagten sich auf das World-Tour-erprobte Face. Auf was es ankommt, um bei einer derart starken Konkurrenz den Sieg mit nach Hause zu nehmen, weiß Headjudge und ehemalige Freeride World Tour-Fahrerin Liz Kristoferitsch: „Wir schauen generell auf die Line, die die Rider nehmen und darauf, was sie aus dem Gelände machen. Man soll einfach sehen, dass sie Spaß an der ganzen Sache haben.“

Am besten umgesetzt haben das unter anderem drei Lokalmatadore: Bei den Ski-Damen stand mit Stefanie Noppinger eine ehemalige österreichische Freeridemeisterin ganz oben auf dem Stockerl. Sie konnte sich gegen Valeria Apostolo aus Italien, die zweite wurde, und Elena Mitrengova aus Bulgarien als dritte im Bunde durchsetzen – und das, obwohl sie zum ersten Mal in Kappl an den Start ging: „Es ist ein tolles Gefühl, gleich zu Beginn der Saison ein so tolles Ergebnis einzufahren. Nachdem ich den Run von Valeria gesehen habe, habe ich nicht daran gedacht, dass sich der erste Platz ausgeht“, so die glückliche Siegerin. Bei den Snowboarderinnen sicherte sich die Österreicherin Christine Innerhofer, nachdem sie im letzten Jahr zweite wurde, mit einem sehenswerten Run den ersten Platz bei den Damen vor Bojana Chalakova aus Bulgarien und Barbora Stevulova aus der Slowakei.

Einen österreichischen Doppelsieg gab es bei den Snowboard Herren: Matthias Zauner konnte sich nach zweijähriger Contest-Abstinenz den Sieg vor seinem Landsmann Simon Holzknecht sichern. Der dritte Platz ging an den Belgier Lars Peirtsegaele.

Bei den Ski-Männern stand der Deutsche Tobias Wohlmannstetter ganz oben auf dem Treppchen: „Ich habe nicht damit gerechnet, dass ich heute hier gewinne, vor allem, da ich das Face erst einmal gefahren bin. Ich bin einfach ganz locker an die Sache rangegangen und ohne Druck gefahren, vielleicht war das mein Geheimnis“, erklärte er. Die beiden Österreicher Martin Krautschneider und der Vorjahressieger Tao Kreibich belegten die Plätze Zwei und Drei.
 

Podest Ski Herren: Martin Krautschneider, Tobias Wohlmannstetter, Tao Kreibich (v.l.) add_circle
OPEN FACES/Mia Knoll
Podest Ski Herren: Martin Krautschneider, Tobias Wohlmannstetter, Tao Kreibich (v.l.)

Auch die Jüngsten der Szene durften sich innerhalb eines 2*FJT-Bewerbs der Bewährungsprobe „Quellspitze“ stellen. Der Österreicher Markus Krispler konnte sich vor seinem Landsmann Jeremy Graus den ersten Platz sichern. Der Deutsche Luca Schwieder komplettierte wie schon im Vorjahr als Dritter das Podest. Der Bewerb der Juniors bildetet auch gleichzeitig die mehr als geglückte Generalprobe für die Freeride Junior World Championships, welche vom 21. bis 23. März ebenfalls in Kappl-Paznaun ausgetragen werden. Am kommenden Wochenende geht es mit den open Faces Events weiter: Alpbach heißt die Freeride-Community innerhalb eines 1*FWQ und eines 2*FJT-Bewerbs willkommen.

  • keyboard_arrow_left vorherige
  • nächste keyboard_arrow_right